Mehr sehen. Mehr Möglichkeiten.

Mobile C-Bogen von GE General Electric Healthcare GmbH verbinden innovative Funktionen mit kompaktem Design, optimierter Bildqualität und variablen Einsatzmöglichkeiten in unterschiedlichen klinischen Umgebungen – für eine gute Behandlung der Patienten und Effizienz im OP. Weltweit sind mehr als 45.000 OEC C-Bogen von GE installiert, ein Produktionsstandort befindet sich in Deutschland.

Niedrige Dosis

Innovative GE-Technologien können Patienten und medizinische Teams schonen: Der Pulse-Modus reduziert die Dosis und PreView Kollimatoren ermöglichen eine präszise Positionierung der Bildkollimatoren vor dem Röntgen ohne Strahlungsauslösung. Die neue CMOS Detektortechnologie beim Miniview ermöglicht weitere Dosisreduzierung bei gleichzeitiger Steigerung der Bildqualität.

Hohe Bildqualität

Die Kombination aus hochauflösenden digitalen Bildsystemen, brillanten LCD Bildschirmen und zahlreichen Nachbearbeitungs- und Speichermöglichkeiten liefert klare Bilder mit besonderer Detailtiefe, mit denen auch komplizierte Verfahren durchgeführt werden können.

Große Flexibilität

C-Bogen von GE sind in jeder Hinsicht flexibel und auch in räumlich begrenzten OPs leistungsstark. Sie bieten individuelle Konfigurationsmöglichkeiten für sämtliche Bereiche der chirurgischen Bildgebung - von der Notaufnahme bis zum OP.

Service GE C-Bogen

Sie erhalten von uns nicht nur das Gerät, sondern auch Rundum-Service - Inbetriebnahme, Einweisung und  Abnahmen.