GRAUPNER medical solutions GmbH |  +49 (3 73 46) 69 93-30 |  mail@graupner-medizin.de | An der Morgensonne 2 · 09468 Geyer - Germany

GRAUPNER medical solutions |  +49 (37 25) 34 488-0
mail@graupner-medizin.de

ROBOT MANAGER

Mit dem DigiMan Robot Manager können auf einfachste Art Patienten-Medien erstellt werden. 

Die Software arbeitet vollautomatisch und empfängt jegliche DICOM-Daten (Bilder, Structured Reports, etc.) von beliebigen Sende-Modalitäten und stellt sie zu fertigen Medien zusammen. 

Diese Daten können dann zusammen mit einer individuellen Bedruckung des Datenträgers mit Hilfe eines CD/DVD-Roboters produziert werden. Abhängig von der verwendeten Hardware (Roboter) können Daten auf CDs, DVDs oder Blue-ray Disks gebrannt werden. 

Der DigiMan Robot Manager unterstützt gängige Hardware von Epson, Primera und Rimage. 

Jeder Arzt einer Gemeinschaftspraxis oder jede Krankenhausstation kann Medien mit einem eigenen Aufdruck erstellen.

DigiMan Robot Manager - ein modulares System

Basismodul

  • Intuitive Client-Benutzeroberfläche, die auf verschiedenen Rechnern verwendet und eingesehen werden kann
  • Bildempfang über DICOM-Storage
  • Erstellen von Patienten-Medien (Bilder eines Patienten gemäß des Leitfadens der Deutschen Röntgengesellschaft)
  • Erstellen von Collection-Medien (Bilder mehrerer Patienten auf einem Medium)
  • DigiMan Viewer als Option auf jedem Medium
  • Verschlüsselung von Patienten-Medien (AES256)
  • Erstellung individueller graphischer CD-Aufdrucke (Label) mittels des mitgelieferten Label-Editors
  • Anbindung von Roboter-Hardware der Hersteller Epson, Primera und Rimage
  • Verarbeitung von CDs und DVDs


Backup Modul

  • Mit diesem Modul des DigiMan Robot Managers werden zur Bildsicherung Backup-Medien mit den Bildern mehrerer Patienten / Untersuchungen erstellt. Die Datenblöcke werden solange gesammelt, bis die Speicherkapazität des verwendeten Mediums erreicht ist. Erst dann beginnt der eigentliche Brennvorgang des Backup-Mediums.


Blue-ray Modul

  • Dieses Modul erlaubt das Brennen von Patienten-Daten auf Blue-ray Disks. Voraussetzung: die Hardware unterstützt dieses Format.


Multi-Client Modul

  • Dieses Modul erlaubt eine individuelle Einstellung mehrerer Benutzer (Mandantenfähigkeit) im Rahmen einer Gemeinschaftspraxis.


DICOM-SR Modul

  • Befundabfrage im DICOM-SR Format von einem beliebigen PACS.

Automatisches Brennen von Medien

Wird der Brennauftrag von einer DigiMan Workstation aus gestartet, können auch Dokumente wie Diagnosen, Laborberichte auf CD gebrannt werden. Folgende Dateiformate werden z.B. unterstützt: Text (doc, pdf, dcm SR), Film (avi).

Der DigiMan Patienten-CD Viewer, der auf jedes Medium mitgegeben werden kann, bietet Werkzeuge zur Bildbearbeitung, wie Zoom, Spiegelung und Rotation, Windows-Druck.

Eine spezielle PC-Ausrüstung ist nicht erforderlich. Um Datenmissbrauch zu vermeiden, können DigiMan Patienten-Medien natürlich verschlüsselt werden (AES256). Der Zugriff auf die Daten ist dann nur nach Eingabe eines Passworts möglich.

Die Passwörter werden individuell für jedes einzelne Patienten-Medium generiert und in einer Datenbank gespeichert, so dass sie jederzeit in der Praxis zur Verfügung stehen.

Zusätzlich können die Passwörter automatisch auf einem Label-Drucker gedruckt und dem Patienten mitgegeben werden. Der DigiMan Robot Manager ist ein modulares System.

Die einzelnen Module können zu einer individuellen leistungsfähigen Lösung gemäß den Anforderungen des Nutzers zusammengestellt werden.

Systemvoraussetzungen

  • Intel i5-Prozessor der dritten oder vierten Generation oder vergleichbarer AMD-Prozessor
  • Mindestens 4 GB RAM
  • SSD-Festplatte ab 250 GB Kapazität
  • Standard Grafikkarte und Monitor
  • >100 Mbit-Netzwerk, Netzwerkkarte
  • Epson, Primera: USB 2.0 Anschluss oder freier PCI Schacht für USB 2.0 Adapterkarte
  • Rimage Desktop Publisher 4500 und Rimage Producer: LTP interface
  • Rimage 2400i: USB 2.0, FireWire (IEEE 1394)
  • Roboter (Epson PP-50 oder PP-100, Rimage Roboter, Primera Disc Publisher)
  • Treiber-Software zu dem gewählten Roboter (TDBridge für Epson, Officenet Suite 8 für Rimage, PT-Burn SDK Server 3 für Primera)
  • SQL Server Compact (kostenloser Download unter www.microsoft.com)
  • NET-Framework 4 Extended (kostenloser Download unter www.microsoft.com)
  • Windows 7, Windows 8, Windows 10, 32 Bit/64 Bit
  • CD-Laufwerk für die Installation der Software
  • Lizenzierung ausschließlich über Dongle
  • Qualitäts-Medien mit bedruckbarer Oberfläche, passend zum Roboter
  • Label-Drucker, um Passwörter für verschlüsselte Patienten-CDs zu drucken. Die folgenden Label-Drucker wurden getestet: Primera LX200, Dymo Label Writer 400, Avery PLP 9100

PDF - DIGIMAN ROBOT MANAGER

  • Deutsch
    Ausführliche Informationen zum DigiMan Robot Manager als Broschüre
    Download
  • Englisch
    Detailed information about the DigiMan Robot Manager as a brochure
    Download
  • Französisch
    Informations détaillées sur le DigiMan Robot Manager sous forme de brochure
    Download
Fragen zu unseren Softwareprodukten?

Downloads

Rückrufservice

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden anschließend gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Datenschutz

Servicepartner

ISO Zertifizierung