AUSZUG AUS UNSERER REFERENZLISTE

"Mit dem DigiMan brauchen wir kein platzraubendes Archiv mehr und sparen Zeit sowie Personalkosten. Die Chemie in der Praxis hat uns schon lange regelrecht gestunken. Weil die ganze Verwaltung vereinfacht ist und Befunde viel schneller vorliegen, haben wir jetzt einen viel höheren Patientendurchsatz mit entsprechenden Mehreinnahmen. Schon in wenigen Jahren rechnet sich der DigiMan nicht nur aus medizinischer, sondern auch aus wirtschaftlicher Sicht."
Dr. med. D. Gehmlich aus Chemnitz

"Für meine Praxis sind der Komfort im Vergleich zur "nassen Filmverarbeitung", die freigewordenen Lagerkapazitäten und das exportierbare Bildformat (welches sehr gut geeignet ist zur Weiterverarbeitung, z. B. Präsentationen, Sonderarchivierung etc.) ein großer Fortschritt."
Dr. med. G. Janda aus Groß-Gerau

"Mit dem DigiMan Special können wir die Befundqualität deutlich verbessern und haben unsere alten Leuchtkästen vergessen. Die höhere Auflösung und schärfere Darstellung sowie die nachträgliche Vergrößerung von Bildausschnitten und Änderungen des Kontrasts erlauben uns bessere diagnostische Aussagen. Gleichzeitig entfallen für den Patienten belastende Wiederholungsaufnahmen, weil so gut wie jede Aufnahme brauchbar gemacht werden kann."
Dr. med. D. Danneberg, leitender Arzt der Praxisklinik Lampertheim

"Mit unserem mobilen DigiMan können wir das Röntgenbild vor Ort erstellen, auswerten und nach der Diagnose Therapien direkt einleiten. Bei Bedarf können wir das digitale Röntgenbild an Tierkliniken oder Kollegen weiterleiten. Aber auch die Verwaltung ist nun viel leichter, denn alle bilddiagnostischen Daten können wir jetzt sofort dem Patienten und seiner Akte im Patientenverwaltungssystem zuordnen und vor Ort mit früheren Aufnahmen vergleichen."
Dr. med. vet. B. Otto aus Breitenburg

Auszug aus unserer Referenzliste